top of page

Vertiefung

Yogalehrerausbildung

10 Wochenenden 200 Stunden

Diese Ausbildung bietet eine effektive und verständliche Einführung in das Yogasysthem. Sie basiert auf einem nicht dualen philosophischen Blick. Asanas, Pranyama und Meditation bilden das Fundament zur Selbst-Entdeckung und Veränderung und schaffen eine Basis, die es erlaubt die eigene Yogaerfahrung sinnvoll und wahrhaftig weiterzuvermitteln.

Die Ausbildung richtet sich sowohl an angehende Lehrer, als auch an alle, die Yoga als Bestandteil ihres Lebens vertiefen möchten. Sie besteht aus zwei Teilen. Zehn intensive Wochenenden werden durch ein Erweiterungsmodul ergänzt, in dem die Werkzeuge des Unterrichtens in einem geschützten Raum in die Praxis umgesetzt werden. Die Wochenenden können von Retreat getrennt besucht werden.

 

Lehrinhalte

 

Asana-Praxis (mindestens 8 Std. pro Wochenende) Pranayama
Meditation
Yoga zu Hause

Yogatherapie
Nutzung von Hilfsmitteln
Verbale und manuelle Ausrichtung
Sequencing (sinnvoller Aufbau des Yogaunterrichts)

Yoga Philosophie
die Asanas und ihre Eigenschaften
die Anatomie und Physiologie des Körpers nach westlicher Sicht die Anatomie und Physiologie des Körpers nach tantrischer Sicht Die Sprache des Lehrens
pädagogische Prinzipien
des Yogaunterrichts
Geschichte und Geographie des Yogas
Coaching für TeilnehmerInnen, die selber
unterrichten

Nach Absprache und entsprechend den Bedürfnissen der Gruppe können Inhalte vereinzelt geändert werden.

Bibliographie

-Licht auf Yoga von BKS Iyengar

-Die Yoga Tradition von Georg Feierstein 

 -Anusara Yoga Handbuch zur Lehrerausbildung

-Tantra Yoga. Vijnana Bhairava Tantra, der Weg zur höchsten Erkenntnis, Daniel Odier

-Die Wurzeln des Yoga: Die klassischen Lehrsprüche des Patanjali

-Anatomie der Bewegung. Einführung in die Bewegungsanalyse - Technik und Funktion des Körpers.Blandine Calais-German

-The Feminine Force, Ajit Mookerjee

-Die Welt des Tantra, Mookerjee Ajit und Madhu Khanna

-Einbruch in die FreiheitJiddu Krishnamurti

 

Voraussetzungen
 

Anwesenheit während der gesamten Ausbildung
tägliche persönliche Übungspraxis (Yoga und Meditation)
wöchentlicher Besuch von mindestens einer regulären Yogastunden
gründliches Lesen der angegebenen Bücher der Literaturliste
Abgabe all
er schriftlichen Hausaufgaben, die während der Ausbildung erteilt werden

 

Diese Ausbildung honoriert jeden in seinem Standpunk. Sie basiert auf einer Grundlage aller Yoga Traditionen: der Verbindung, Gleichheit und Anerkennung zwischen Yogaschüler und Lehrer. Die Ausbildung ist weder an einen Yoga Bund, Verband, oder andere Institutionen gebunden noch beruht sie auf einem selbst erfundenen und neugegründetem System. Es gibt keine Qualifizierungsstufen (Meister, Basic, Anfänger). Wenn die Ausbildung abgeschlossen wird, erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

Praktische Daten

10 Wochenenden (190 Stunden) 

Termine

Start voraussichtlich im Januar 2025

 

Preis

 

Frühbucherrabat bis zum 30.10.2023 2.500.-

Danach 2800.-

Raten Zahlung möglich 

Fragen unter : Yogalehrerausbildung oder 017622878057

Erfahrungsberichte

 

Ich bin Jacobo unglaublich dankbar. Er hat mich dazu gebracht, das erste Mal zu unterrichten und er hat daran geglaubt, dass ich es kann. Ohne ihn würde ich heute höchstwahrscheinlich immer noch nicht unterrichten und mir würde etwas sehr Wichtiges in meinem Leben
fehlen. Sehr beeindruckend finde ich immer wieder sein absolutes Verständnis für den Körper. Es ist egal, mit welch
er Frage, Verletzung oder Schmerz man zu ihm kommt, er hat immer eine Antwort dafür und man merkt sofort, dass er genau weiß wovon er spricht und es hilft immer weiter. Und das Allerwichtigste: ich halte Jacobo für einen wundervollen Menschen, dessen Werte und Ausrichtungen im Leben mit dem übereinstimmen, was ich über einen Menschen denken würde, der sich dem Yogaweg gewidmet hat – und das ist nicht selbstverständlich. Von Jacobo kann ich immer weiter sehr viel lernen.

 

Annika Lübbe Yoga Lehrerin

„Die einjährige Anusara-Yoga-Ausbildung bei Jacobo war eine gute Mischung aus intensiver Praxis mit einer sehr präzisen Ausrichtung und theoretischer Wissensvermittlung. Jacobo, mit seiner herzlichen und geduldigen Art, versteht es individuell auf die Schüler und die körperlichen Eigenheiten einzugehen und die Freude am Yoga zu vermitteln. Für mich war diese Zeit eine unvergessliche, bewegende Erfahrung, die mich auch an meine Grenzen gebracht hat. Ich habe viel über mich und meinen Körper dazu gelernt“.

 

Mirja Dittrich, Designerin

 

Der Aufbau der Asanas, Yogaphilosophie, Pranayama, Meditation und vieles mehr erwartet einen bei der Vertiefung/Yogalehrerausbildung bei Jacobo. Dabei wird es schon mal intensiv und Dabeibleiben ist gefragt. Aber letztendlich eröffnet einem dieser Weg einen tiefen Zugang zu sich selbst. Es lohnt sich.

 

Ute Stiegert, Yoga Lehrerin

bottom of page